Die sichersten Autos laut TÜV-Report 2015

sichersten-autos-tuev-report

Der TÜV-Report 2015 umfasst die Auswertungen von 8,5 Millionen Autos durch den Technischen Überwachungsverein. Der viel beachtete, unbestechliche Ratgeber für Autofahrer zeigt auch Trends auf: Schon seit langer Zeit kann eine sinkende Quote von Fahrzeugen mit erheblichen Mängeln vermerkt werden. Sie liegt aktuell bei 23,5 Prozent. Deutsche Marken punkten mit vorderen Platzierungen, darunter Audi, Mercedes und Porsche. Vor allem ihre Langzeitqualität überzeugt. Wie immer weist der TÜV-Report Mängelzwerge und -riesen aus, er ermittelte die Sieger und Verlierer in fünf Alterskategorien. Auch einen Gesamtgewinner gab es: Dieser Titel ging an das Mercedes-Modell SLK (R 172). Bei den dreijährigen Roadstern haben nur 2,4 Prozent erhebliche Mängel. Mit der C-Klasse und dem GLK errangen die Stuttgarter Autobauer zwei weitere Preise, leisteten sich aber auch zwei TÜV-Flops mit ihren über achtjährigen M-Klassen. Traditionell liegen neben den deutschen auch die japanischen Hersteller sehr weit vorn in der Pannenstatistik, Toyota konnte sich achtmal unter den Top-5-Platzierungen behaupten. Bei den Zwei- bis Dreijährigen wurden folgende Ränge ermittelt:

  • Platz 1: Mercedes SLK (R 172), bei dem nach 26.000 km Laufleistung erhebliche Mängel nur bei 2,4 % aller Fahrzeuge festgestellt wurden.
  • Platz 2: Audi A6. Nur 2,9 % dieser Audis wiesen erhebliche Mängel nach 62.000 km Laufleistung auf.
  • Platz 3: Mercedes GLK. Hier wurden erhebliche Mängel bei 3,6 % der Fahrzeuge mit einer durchschnittlichen Laufleistung von 55.000 km festgestellt.

About the author

Autodandler11 -

Similar Posts

Autoankauf-München-Mann-Fahrzeugbewertung
Autoankauf München
Auto-Getriebe
Auto mit Getriebeschaden verkaufen
Auto-Motor-Reparatur-Hand-Werkzeug
Auto mit Motorschaden verkaufen

Comments are closed.