Die besten Winterpflegetipps für Autos ohne Garage

Winterpflegetipps-Auto-München

Während sich Kinder schon im Herbst nach dem ersten Schnee sehnen, bringt er Autofahrern nur selten Freude. Im Winter macht Ihnen nicht nur die Rutschgefahr auf der zugefrorenen Straße zu schaffen, sondern vor allem das eingeschneite und vereiste Auto. Schließlich können nur die wenigsten Deutschen ihren Wagen in einer eigenen Garage abstellen. Dennoch müssen Sie Ihr Auto im Winter nicht völlig schutzlos der Kälte überlassen. Nachfolgend erhalten Sie die besten Winterpflegetipps, um Ihr Auto auch ohne Garage umfassend vor Schnee und Eis zu schützen.

Optimaler Schutz durch eine Abdeckplane

Der Stellplatz für das Auto muss nicht immer besonders groß sein. In der Regel stellt eine Auto-Abdeckplane eine ausgezeichnete Alternative zur massiven Garage dar. Dabei handelt es sich um eine praktische Plane, die über Ihr gesamtes Auto gespannt wird und es dadurch vor jeglichem Schnee schützt. Häufig sind diese Hilfsmittel mit dem Nachteil verbunden, dass Sie Ihr Auto nur schwer von anderen Fahrzeugen mit der gleichen Abdeckplane unterscheiden können.

Deshalb entscheiden sich viele Eigentümer für eine kleinere Thermo-Abdeckfolie. Diese bedeckt lediglich die Windschutzscheibe und kann deutlich einfacher vor dem Einsteigen entfernt werden. Darüber hinaus bewahrt sie die Scheibe nicht nur vor Schnee, sondern verhindert eine hartnäckige Eisschicht.

 

Frostschutzmittel und Enteiser sparen Ihnen Zeit

Sobald sich der Winter mit niedrigen Temperaturen ankündigt, sollten Sie mit Ihrem Wagen eine Tankstelle oder Werkstatt aufsuchen. Lassen Sie dort den Füllstand des Frostschutzmittels überprüfen und entscheiden Sie sich bei Bedarf für ein qualitatives Produkt. Der verwendete Frostschutz sollte stets Temperaturen von bis zu -25°C aushalten, um Sie auch an den kältesten Tagen zuverlässig zu schützen. Achten Sie weiterhin darauf, dass das Wasser in Ihrer Scheibenwischanlage mit Frostschutzmittel versetzt wird. Dadurch verhindern Sie das Zufrieren der Scheibe während der Fahrt.

Zusätzlich sollten Sie über die Anschaffung eines Türschloss-Enteisers nachdenken. Diese gibt es sogar in einer praktischen Größe für den Schlüsselbund. Trotz ihres simplen Aufbaus sind die kleinen Geräte überraschend wirksam. Denken Sie außerdem beim Parken daran, die Scheibenwischer hochzuklappen. Andernfalls frieren sie an der Scheibe fest und werden durch das manuelle Lösen möglicherweise beschädigt.

 

Hartwachs beugt Korrosion vor

Das Enteisen des Autos nimmt viel Zeit in Anspruch und kann insbesondere in stressigen Situationen sehr lästig sein. Darüber hinaus greift der Schneematsch ebenfalls den empfindlichen Lack an. Für Besitzer eines Wagens mit edlem Lack besteht deshalb im Winter dringender Handlungsbedarf. Wenn Ihnen keine Garage zur Verfügung steht, sollten Sie Ihr Auto sorgfältig mit Hartwachs polieren.

Dieses Mittel hilft nicht nur gegen Korrosion, sondern macht den Lack nahezu unempfindlich gegenüber Schnee und Streusalz. Selbst Kieselsteine und Splitt werden von der dicken Wachsschicht mühelos abgehalten. Hochwertige Produkte überstehen weiterhin sogar kleinere Steinschläge und schützen Ihr Auto umfassend vor jeglichen Gefahren. Es ist jedoch wichtig, diese Schutzschicht jeden Winter zu erneuern. Zusätzlich ist der regelmäßige Besuch in der Waschanlage mit integriertem Trockengang essentiell, um Rost vorzubeugen.

 

Eisschaber – der beste Freund im Winter

Selbst mit der besten Ausrüstung und umfassenden Vorkehrungen lässt sich Eis auf den Scheiben nicht vollständig vermeiden. Aus diesem Grund stellt der klassische Eisschaber im Winter noch immer den besten Freund des Autofahrers dar. Das praktische kleine Hilfsmittel lässt Sie Raureif sowie Eis mühelos von den Fensterscheiben entfernen. Die meisten Modelle verfügen darüber hinaus über eine nützliche Bürste. Diese können Sie nutzen, um Pulverschnee vom Dach und den Scheiben zu entfernen. Achten Sie beim Kauf Ihres Eisschabers auf möglichst feine Borsten. Dadurch erleichtern Sie später die Reinigung der Zwischenräume in den Scheibenwischern.

Zusätzlich sollten Sie einen hochwertigen Scheibenschwamm nutzen, um die Innenseite der Windschutzscheibe zu säubern. Viele Autofahrer fahren bei schlechten Sichtverhältnissen sofort in die Waschanlage. Oftmals lässt sich die Sicht jedoch durch einen Scheibenschwamm spürbar verbessern. Der riesige Effekt dieser Hilfsmittel wird Sie sicher begeistern

About the author

Autodandler11 -

Similar Posts

Auto-Unfall-Bußgeldkatalog
Der Bußgeldkatalog – Unfall
Bußgelder Straßenverkehrsordnung Regelverstoß Polizei
Regelübertretungen im Straßenverkehr

Comments are closed.