Die große Diesel-Verwirrung 2018

Die-große-Diesel-Verwirrung-2018

Dieselfahrzeug-Abgasnorm-Werte

Was passiert mit meinem alten Dieselfahrzeug?

Fahrzeuge mit Dieselantrieb galten bisher als die kostengünstige Alternative zum Benziner. Naturschützern ist Diesel jedoch schon seit Jahrzehnten ein Dorn im Auge. Der schadstoffreiche Kraftstoff ist in unserer zunehmend dichter bevölkerten Welt nicht mehr zeitgemäß und wird in den kommenden Jahrzehnten mehr und mehr durch neue Energien abgelöst werden. Deutschland ist ein Vorbild in der europäischen Schadstoffpolitik und macht ab 2018 ernst: In vielen Großstädten wie Stuttgart und Frankfurt am Main dürfen bis auf Ausnahmen nur noch Dieselfahrzeuge fahren, die der Abgasnorm 6 entsprechen. Was das für Ihr Dieselfahrzeug bedeutet, zeigt eine kleine Übersicht.


Autoankauf-Dieselfahrzeugen

Autoankauf von Dieselfahrzeuge

Autoankauf von Dieselfahrzeugen – wohin mit dem alten Diesel?

Anbieter von Dieselfahrzeugen kennen sich genau mit den aktuellen Abgasregelungen in der EU aus und wissen, was erlaubt ist und was nicht. Sind Sie unsicher, wie lange Ihr Diesel-Modell noch zulässig ist, kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Mail. Wir nehmen Ihren alten Wagen in Kauf und bieten technisch hochwertige Alternativen. Läuft die Zulässigkeit Ihres Wagens aus, bieten wir Ihnen faire Preise – ganz unabhängig von der Abgasnorm. Neue und gebrauchte Dieselfahrzeuge entsprechend der Abgasnorm Euro 6 und Euro 6d-TEMP bieten das bekannte Diesel-Fahrgefühl, stoßen aber weitaus weniger Schadstoffe aus. Die naturfreundlichste Alternative sind sparsame Elektroautos oder Bio-Öl Motoren.


Wem-hilft-die-Abgasnorm

Wem-hilft-die-Abgasnorm

Wem hilft die Abgasnorm?

Obwohl die Abgasnorm sich nicht auf den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid (CO2) bezieht, kommt die Regelung der Natur direkt zu Gute. Der Feinstaubpartikel-Anteil in Großstädten kann durch die voranschreitende Regulierung der Abgasnorm erheblich gesenkt werden. Das sorgt für saubere Atemluft und senkt das Risiko für Atemwegserkrankungen und Krebs. Höchstwerte für den Ausstoß von Treibhausgasen wie Kohlenstoffdioxid werden abhängig vom Fahrzeugtyp in der Flottenverbrauchs-Regelung festgelegt. Zwischen 50 und 65 % aller Dieselfahrzeuge in dicht besiedelten Gebieten sind von der neuen Regulierung betroffen. Das bedeutet natürlich nicht, dass fahrtüchtige Dieselfahrzeuge verschrottet werden müssen – vielmehr geht es um die Reduzierung der Feinstoff-Belastung in dicht befahrenen Gebieten.


Diesel – ein auslaufendes Modell?

Vor der Anschaffung eines neuen Dieselfahrzeugs sollten Sie unbedingt auf die Abgaswerte des Wagens achten. Die Höchstwerte für Feinstaubausstoß in den Städten werden in den kommenden Jahren immer weiter abgesenkt. Deshalb sollten Sie auch in Regionen mit niedrigeren Abgasnormen auf naturfreundliche Verbrauchswerte achten. Großstädte wie Aachen, Berlin und viele Orte im Ruhrpott überschreiten bereits jetzt erheblich die zugelassenen Höchstwerte und müssen schnell handeln. Dauerhaft betrachtet ist der Dieselmotor ein auslaufendes Modell – gebrauchte Dieselfahrzeuge sind deshalb momentan zu besonders günstigen Konditionen erhältlich und dürfen in ländlichen Gebieten noch viele Jahre fahren. Modelle nach Euro 4 oder Euro 5 Norm verlieren in der Zukunft deutlich an Wert – je früher Sie Ihr veraltetes Modell verkaufen, desto mehr Vorteile ziehen Sie aus der Modernisierung der Abgasnormen.

About the author

Autodandler11 -

Similar Posts

Comments are closed.